Fakten, Fakten, Fakten

Was liest Du?

Was liest Du?

Postfaktisch ist als Wort des Jahres 2016 gewählt worden. Es ist ein sperriger Begriff. Was ist darunter zu verstehen?

Seit vielen Jahren bin ich in unterschiedlicher Weise beruflich mit der Produktion von Medien beschäftigt. Vor ca. zwei, drei Jahren fiel mir auf, daß sich die Nachrichten veränderten, die Menschen z.B. auf facebook veröffentlichten und wie sie darauf reagierten.

In der Zeit beobachtete ich auch eine Landratswahl. Der Herausforderer gab kein Konzept bekannt, nach welchem er künftig arbeiten wolle. Kein Programm, weshalb man ihn wählen solle. Nur vage Aufforderungen, daß vieles anders und besser gemacht werden müsse und vor allem das bisherige System schlecht sei. Belastbare Fakten blieb er den Wählern schuldig. In einer Radiosendung zündete die bis dahin amtierende Landrätin ein regelrechtes Feuerwerk von Fakten. Sie erläuterte Dinge, die in den vergangenen Jahren erreicht wurden und wie die Arbeit konkret weitergeführt werden solle. Gewählt wurde später der Meinungsmacher.

Und nun haben es uns die Wissenschaftler erklärt. Das nennt man heute postfaktisch. Eine Mehrheit ist nicht länger bereit, die Fakten abzuwägen, sondern einer Meinung zu folgen. Es ist eine gefährliche Entwicklung, die da zur Zeit regional aber auch weltweit vonstatten geht.

Hinzu kommt der aktive Missbrauch aktueller Technologien der Informationstechnik. Informationen werden so gefiltert, dass die Auseinandersetzung mit konträren Meinungen behindert wird. Falschmeldungen werden gezielt an dafür empfängliche Nutzergruppen gesendet. Obwohl uns heute nahezu alle Ereignisse in Echtzeit bekannt werden können, verzichten viele Menschen darauf, sich umfassend und möglichst unbeeinflusst zu informieren.


Diese Überlegungen stehen hinter meiner Arbeit im KOM-IN-Netzwerk. Dort kann man den Text auch hören, gesprochen von Markus Wetterauer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Bei Weiternutzung der Seite akzeptieren sie Cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close